So schöööööööööön….

Sveiks,

die erste Nacht in Riga ist vorbei und unser Eindruck: es ist unbeschreiblich schön. Der Schön-Counter läge sicher schon bei über 176. Naja, 308. Aber es stimmt ja auch. Wir wohnen hier Rande der Altstadt, wo alles im Jugendstil gehalten ist, direkt in der Nähe der Botschaften. Die Straße runter (ca. 100m) ist beispielsweise die finnische und dann kommt auch gleich, streng bewacht, die russische. Die amerikanische ist sehr hässlich, aber das ist wirklich eines der wenigen Objekte hier, das nicht schööön ist ;-).

Wir sind gestern Abend losgezogen und haben die Altstadt erkundet, bei Nacht. Als wir bei einem Club vorbeikamen, lasen wir: „Restorans, Nakts Klubs“ da war alles klar: Ein „Nacktclub“ mit Restaurant mitten in der Altstadt. Gut, als wir dann weiterdachten, kamen wir aber darauf, dass das ja auch ein Nachtclub sein könnte, was er dann auch war. Wir aßen dann aber Pelmeni bei Pelmeni XL (so ne Art Pelmeni-Fast Food Kette). Pelmeni sind verschieden gefüllte Teigtaschen, ähnlich wie Maultaschen. Schmecken sehr lecker!!! Mit Saucen und Dips…hmmm…und zu einem Preis, der mit der Mensa mithalten kann… Danach sind wir in die Candlebar gegangen. Sie befindet sich in einem Keller und ist irre gemütlich: Sofabänke, die durch hohe Wände auch sehr geschützt sind. Und sehr edel, die Preise für die Cocktails liegen so ungefähr auf Chemnitzer Niveau. Ich hatte eine Summerqueen, mit Blueberry liquere  und Coconut Baileys, fein, fein… Danach sind wir dann aber heimgegangen, weil wir dann doch müde waren und ich noch einen Laptop zu reparieren hatte^^. Das hab ich dann auch gemacht…

Heute haben wir ausgeschlafen, naja, bin 9 Uhr (8 MEZ) aufgestanden und irgendwann in den Supermarkt gegenüber um Essen zu kaufen. Ich muss dringend herausfinden, was OHNE Kümmel heißt, denn Kümel ist DAS Gewürz hier in Lettland. Aber ganz ehrlich: Kümmelbrot mit Erdbeermarmelade schmeckt nicht…

Wir sind gegen halb 12 los und haben uns mal wieder auf den Weg in die Altstadt gemacht. Wir sahen jetzt alles bei Tag, was wir zuvor im Schein der Lampen gesehen hatten. Und noch immer: schöön, schöööön, schöööööööön!!!! Ja, es ist schön hier. Außer die amerikanische Botschaft, aber wer will schon dahin… Den Hauptteil der Uni haben wir auch gefunden, dass sollte morgen nicht zu schwer werden…

Danach waren wir in einem Park, an dessen Rand es den größten Blumenmarkt von Riga geben soll. Nun ja, groß ist er nicht gerade, aber es ist ja auch Winter und Riga nicht Amsterdam. Dort trafen wir dann auch wieder Zanda. Mit ihr sind wir noch bis zur Daugava gelaufen, dem großen Strom Rigas (auch oben zu bewundern) und sind dort über die Steinerne Brücke gelaufen. Sie hat uns viel erzählt, auch über einen Virus der gerade in Riga gastiert und schon 7 Leute umgebracht hat. Aber nur Alte und Kranke. Und einen lettischen Popstar letzte Woche, der war 33 aber drogenabhängig- like every musician. Danach sind wir dann nach Hause gelaufen, da es trotz Sonne sehr kalt wurde und wir beide etwas angeschlagen sind.

Zu Hause liefen wir auch schon unseren spanischen Mitbewohnern in die Arme. Naja, zwei von den dreien und Antonios‘ Freundin waren wach, da Pablo sich schon ins Bett gelegt hat. War wohl ne heftige Party gestern Abend, auch Fran und Antonio machten jetzt nicht den frischesten Eindruck. Wir saßen dann alle zusammen in der Küche und haben gequatscht. Die Jungs sind echt gut drauf, müde noch, aber auf jeden Fall verträgliche Mitbewohner^^. Heute Abend (oder morgen, wenn sie zu lange schlafen) wollen wir zusammen kochen. Nur lettisch oder russisch wollen sie nicht lernen und mit der Uni haben sie’s auch nicht so. Die ist zu weit weg (sie sind an einer anderen…). Aber das ist ja nicht mein Problem :-).

So, jetzt muss ich mal schauen, was ich mach, es ist halb 5 und ich bin sooo müde. Oh, mir fällt grad auf, mein Blog ist noch in MEZ.

Achja, was ich schlaues Kind vergessen habe: Mein learning agreement und das Aufladegerät von dem Kameraakku. Son Mist. Ich muss mal Imke anschreiben.

Na gut, bis bald!!!!

Sabrina

Dieser Beitrag wurde unter Riga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu So schöööööööööön….

  1. Benni schreibt:

    schön, schön.
    das ist ja wie laif dabei

    betrachte mich i.ü. mal als offiziellen follower.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s